Volvic von A bis Z

Volvic von A bis Z

A B D E F H K L M N P Q T U V

 

A

Abfüllung

Abfüllung

Volvic ist ein natürliches Mineralwasser und wird daher seit 1938 direkt an der Quelle, ohne dass das Wasser mit Luft in Berührung kommt abgefüllt. Dieser Prozess ist heute komplett automatisiert. Unsere Abfüllung können Sie sich gleich hier im Filmbeitrag anschauen.
>Film Ursprung
.

Analyse

Analyse

Volvic besitzt bereits seit 1965 die offizielle Anerkennung des Französischen Gesundheitsministeriums als natürliches Mineralwasser. Seine mineralische Zusammensetzung wird durch bis zu 800 tägliche Analysen überwacht und regelmäßig durch externe Labors, wie beispielsweise das SGS Fresenius, kontrolliert und bestätigt.

Arsen

Arsen

Wie Eisen oder Calcium ist Arsen natürlicherweise im Boden vorhanden. Das Vorhandensein von Arsen im Wasser ist auf die Auflösung des Gesteins und der Erze, durch die das Wasser sickert, zurückzuführen. Arsen findet sich ebenfalls in zahlreichen Lebensmitteln wie z.B. Getreide, Fisch und Meeresfrüchten.

Die Mineral- und Tafelwasserverordnung, unter die Volvic als natürliches Mineralwasser in Deutschland fällt, schreibt für Arsen einen Grenzwert von 0,010 mg/Liter vor. Mit ca. 0,003 mg/l liegt Volvic nicht nur weit unter dieser festgelegten Höchstgrenze, sondern ist u.a. laut Analysen des SGS Instituts Fresenius auch für die Zubereitung von Babynahrung geeignet.

Aufbewahrung

Aufbewahrung

Wir empfehlen, eine angebrochene Flasche kühl aufzubewahren, sie vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen und innerhalb von zwei Tagen zu trinken.

Auvergne

Auvergne

In dieser französichen Region entspringt die Quelle von Volvic. Die Auvergne ist etwas größer als Hessen, besteht aus vier Départements und wird landschaftlich vom Zentralmassiv geprägt. Durch seine vulkanischen Gesteinsschichten wird Volvic naturelle gefiltert und mineralisiert. Mehr zur >Auvergne.

 

B

Babynahrung

Babynahrung

Volvic wird für die Zubereitung von Babynahrung empfohlen. Dies belegen die regelmäßigen Studien des SGS INSTITUTS FRESENIUS. Hierbei sollten Sie folgendes beachten: Volvic Mineralwasser aus original verschlossenen & kühl und lichtgeschützt gelagerten Flaschen muss nicht extra abgekocht werden. Wurde die Wasserflasche bereits geöffnet, empfehlen wir, das Wasser sicherheitshalber abzukochen, denn es besteht die Möglichkeit, dass unerwünschte Keime aus dem Umfeld in die Wasserflasche gelangen. 

Mehr dazu erfahren Sie gleich hier unter >Babynahrung.

Behandlung

Behandlung

Volvic ist ein natürliches Mineralwasser. Gemäß der Mineral- und Tafelwasserverordnung muss es von »ursprünglicher Reinheit« sein.

Blei

Blei

Die Bleikonzentration in Volvic beträgt weniger als 0,002 mg/l bei einem Grenzwert von 0,010 mg/l und wird aufgrund ihres geringen Wertes nicht in unserer Gesamtanalyse aufgelistet.

 

D

Diät

Diät

Volvic trägt dank seiner ausgewogenen Mineralisierung zur Entschlackung bei und empfiehlt sich bei Reduktionsdiäten. Da man während einer Diät im Allgemeinen mehr Flüssigkeit zu sich nehmen sollte, empfiehlt es sich, in dieser Zeit täglich 2 bis 2,5 l Volvic naturelle zu trinken. Volvic eignet sich aufgrund seiner geringen Mineralisierung gut bei Reduktionsdiäten.

 

E

Etikett

Etikett

Das Flaschenetikett enthält alle wichtigen Informationen über das Produkt. Welche Angaben auf einem Etikett gemacht werden müssen, schreibt die Mineral- und Tafelwasserverordnung bzw. die Lebensmittelkennzeichnungsverordnung vor.

Dazu zählen unter anderem die Verkehrsbezeichnung (bei Volvic: »natürliches Mineralwasser«) der Name der Quelle (bei Volvic: »Clairvic«) und des Quellorts (»Volvic«), der Hinweis auf die amtliche Analyse, das Mindesthaltbarkeitsdatum sowie die Füllmenge und der Firmenname.

 

F

Flaschen

Flaschen

Getränke von Volvic sind in 0,5l-Flaschen, 1,0 l-Flaschen, 1,5 l-Flaschen und in 0,75 l-Flaschen mit dem praktischen Sportverschluss für unterwegs erhältlich.
Außerdem gibt es jetzt neu: die Volvic 1,0l-Flasche mit Sportverschluss und das praktische 8,0l Vorratsformat für die ganze Familie zum besonders günstigen Preis.

Alle Flaschen bestehen aus hochwertigem, geschmacksneutralen PET und werden recycelt und anderweitig wiederverwertet.

Mehr dazu erfahren Sie unter PET und im >Filmbeitrag.

Fluorid

Fluorid

Der Fluoridgehalt von VOLVIC beträgt 0,2 mg/l und liegt damit weit unter dem Grenzwert von 5,0 mg/l.

Frucht

Frucht

Volvic Frucht basiert auf der besonderen Qualität des natürlichen Volvic Mineralwassers. Um eine sterile Abfüllung zu gewährleisten, wird Volvic Frucht für kurze Zeit auf 95° C erhitzt.

Volvic Frucht eignet sich auch für eine kalorienarme Ernährung, denn es enthält je nach Sorte zwischen 84 und 127 kcal pro Liter. Volvic Frucht ist frei von Farb- und Süßstoffen.

Volvic Frucht behält die besondere Qualität des natürlichen Volvic Mineralwassers. Hier geht’s direkt zu >Volvic Frucht.

 

H

H20

H20

Formel für Wasser – eine chemische Verbindung aus Wasserstoff und Sauerstoff. Jedes Wassermolekül besteht aus zwei Wasserstoffatomen und einem Sauerstoffatom.

Haltbarkeit

Haltbarkeit

Volvic wird unter Vakuum abgefüllt und ist deshalb nahezu unbegrenzt haltbar. Sie finden das Mindesthaltbarkeitsdatum oben auf jeder Flasche. Ungeöffnet und bei idealen Lagerbedingungen (kühl, trocken, lichtgeschützt) können Sie Volvic naturelle mindestens zwei Jahre aufbewahren.

Härte

Härte

Volvic ist ein weiches Wasser - der Härtegrad von Volvic beträgt 3,4 odH (deutsche Härte). Die Härte eines Wassers wird durch den Gehalt an Calcium- und Magnesiumverbindungen bestimmt.

 

K

Kalium

Kalium

Der Mineralstoff Kalium ist wichtig für die Regulierung des Flüssigkeitshaushalts: Er regelt zudem die Funktionsfähigkeit der Muskeln und Nerven und ist notwendig für das Säure-Basen-Gleichgewicht. Volvic enthält 6,2mg/l.

Konservierungsstoffe

Konservierungsstoffe

Für alle aromatisierten Getränke von Volvic (Volvic Frucht) gilt seit April 2005 eine neue Rezepturzusammensetzung: 96,6 % Wasser, ca. 3 % Zucker, natürliche Fruchtauszüge (bzw. Tee-Extrakte) und Aroma, Zitronensäure, sowie Kaliumbenzoat und -sorbat.

Mit dieser Anpassung haben wir die Beständigkeit unserer Produkte gegenüber Umwelteinflüssen, beispielsweise während des Transports oder bei der Lagerung erhöht. An dem beliebten Geschmack hat sich dadurch nichts verändert! Die Rezepturzusammensetzung finden Sie auf jedem Etikett. Mit der »Volvic Garantie« unterstreichen wir noch deutlicher unsere Kernaussagen:

  • Natürliches Mineralwasser
  • Natürliche Fruchtauszüge und Aromen
  • Wenig Zucker

 

L

Labor

Labor

Volvic ist ein streng kontrolliertes Mineralwasser. Es steht unter ständiger Kontrolle des staatlichen französischen Gesundheitslabors. Unser Betriebslabor an der Quelle führt täglich mehr als 800 organoleptische*, physikalisch-chemische und mikrobiologische Untersuchungen durch. Zusätzlich analysiert das SGS INSTITUT Fresenius regelmäßig unser Wasser.

*Bewertung von Geschmack, Geruch, Aussehen und Farbe bei Lebensmitteln ohne Messinstrumente durch ausgebildete und erfahrene Prüfer

Leitungswasser

Leitungswasser

Leitungswasser ist meist kein naturbelassenes Produkt. Es wird nicht wie Mineralwasser aus Tiefenwasser, sondern aus Grund- oder Oberflächenwasser gewonnen. Die Qualität von Leitungswasser ist von Ort zu Ort verschieden.

Im Gegensatz zu Mineralwasser ist es nicht von natürlicher Reinheit. Je nachdem wie sauber das Leitungswasser ist, wird es von den Wasserwerken aufbereitet und gereinigt.

 

M

Mineralwasser-Verordnung

Mineralwasser-Verordnung

Mineral- und Heilwässer sind die einzigen Lebensmittel, die in Deutschland eine amtliche Anerkennung brauchen. Die aktuell gültige Fassung der Verordnung können Sie hier herunterladen.

>Download Mineralwasser-Verordnung

 

Mineralisierung

Mineralisierung

Volvic naturelle ist so bekömmlich und für Menschen jeden Alters so gut verträglich, weil es besonders rein und leicht mineralisiert ist.

Die einzigartige Mineralisierung, die Volvic naturelle und alle anderen Volvic Getränke so wertvoll macht, bekommt unser Wasser durch die Filtration in dicken Schichten von Puzzolan (Vulkanasche), Andesit (Vulkangestein) und Basalt. Diese natürliche Filterung findet seit über 15.000 Jahren statt – immer wieder, aber mit ganz geringer Geschwindigkeit.

Die geringe Zirkulationsgeschwindigkeit des Wassers durch die einzelnen Filterschichten und die Größe der geschützten Naturlandschaft sorgen für die besondere und konstante Qualität von Volvic naturelle – völlig unabhängig von Jahreszeiten.

Mehr dazu erfahren Sie unter >Trockenrückstände und aus der Mineralisierungstabelle.

 

N

Natrium und natriumarm

Natrium und natriumarm

Natrium fördert die Wasseraufnahme im Körper und bindet es im Gewebe. Ein Mineralwasser darf dann als "natriumarm" bezeichnet werden, wenn es den Grenzwert von 20 mg/l Natrium nicht überschreitet. Volvic enthält 11,6 mg/l und ist deshalb für eine natriumarme Ernährung bestens geeignet.

Natürliches Heilwasser

Natürliches Heilwasser

An natürliches Heilwasser werden noch höhere Anforderungen als an natürliches Mineralwasser gestellt. Es muss aus speziellen Heilquellen stammen und unterliegt den strengen Richtlinien des Arzneimittelgesetzes.

Als sog. Fertigarzneimittel müssen Heilwässer eine medizinische Wirksamkeit aufweisen, also beispielsweise Krankheiten vorbeugen, lindern oder sogar heilen können. Diese medizinische Wirksamkeit wird in einem aufwendigen Verfahren nachgewiesen und erst dann gesetzlich anerkannt.

Natürliches Mineralwasser

Laut der in Deutschland geltenden Mineral- und Tafelwasserverordnung (MTVO) muss Mineralwasser aus einer unterirdischen Quelle stammen und von natürlicher Reinheit sein.

Aufgrund seines Gehalts an Mineralstoffen und Spurenelementen hat Mineralwasser günstige Auswirkungen auf den menschlichen Organismus. Es bedarf einer amtlichen Anerkennung und ist damit das einzige Lebensmittel in Deutschland, das einer solchen Auflage unterliegt.

 

P

pH Wert

pH Wert

Der pH-Wert von Volvic naturelle wird ständig durch unser Betriebslabor gemessen und liegt bei 7 (neutral).

 

PET

PET

Alle Volvic-Flaschen werden aus dem bruchsicheren, leichten PET (Polyethylenterephthalat) hergestellt.

Die PET-Flaschen von Volvic werden vor Ort an der Quelle auf der Grundlage eines spezifischen PET-Granulates hergestellt, das vom französischen Gesundheitsministerium zugelassen ist. Das Material wird auf eine hohe Temperatur erhitzt, dann werden die Flaschen aufgeblasen, damit sie ihre endgültige Form erhalten.

Bei der Herstellung der PET-Flaschen für Volvic werden keine Weichmacher verwendet. Das Material ist vom Französischen Gesundheitsministerium für die Abfüllung von Volvic Mineralwasser zugelassen - Bestandteile des Kunststoffs können nicht in das Wasser übergehen.

Wir arbeiten kontinuierlich an neuen innovativen Ideen für unsere Volvic-Produkte und natürlich auch an einer Optimierung der Verpackung. In den letzten 10 Jahren konnten wir das Flaschengewicht von Volvic im Durchschnitt um mindestens 20 % reduzieren. Seit 2007 werden die Volvic-Flaschen zudem mit einem 20%-igen Anteil an recyceltem PET hergestellt, um die Umwelt zu entlasten.

Mehr über die besonderen Flaschen von Volvic erfahren Sie gleich hier im >Filmbeitrag.

 

Q

Quelle

Quelle

Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass jedes Mineralwasser den Namen der Ortschaft trägt, die die Quelle nutzt. Unter diesem Namen dürfen keine anderen Wässer oder Getränke angeboten werden, es sei denn diese Getränke bestehen überwiegend aus diesem Mineralwasser – so wie bei Volvic.

Volvic naturelle entspringt in einem Vulkangebiet in der französischen Auvergne. Die Quelle befindet sich direkt in der Ortschaft Volvic und unser Wasser wird ausschließlich aus dieser Quelle abgefüllt. Die Gegend, die die Quelle von Volvic versorgt, erstreckt sich auf über 4.000 Hektar Wald und Heide. Man findet hier weder Industrie noch intensive Landwirtschaft, was die Quelle vor Verschmutzung schützt.

Mehr dazu erfahren Sie hier unter >Vulkan oder im >Filmbeitrag.

Quellwasser

Quellwasser

Quellwasser stammt aus unterirdischen Wasservorkommen und wird wie natürliches Mineralwasser direkt am Quellort abgefüllt. Im Gegensatz zu Mineralwasser muss es jedoch keine nachweisbaren Wirkungen auf die Gesundheit haben, keine bestimmte, gleich bleibende Menge an Mineralien enthalten und wird auch nicht amtlich anerkannt.

 

T

Tafelwasser

Tafelwasser

Tafelwasser muss nicht natürlichen Ursprungs sein. Es ist eine künstliche Mischung aus Leitungswasser und anderen Zutaten wie Salzwasser oder Mineralwasser. Da Tafelwasser nicht an eine bestimmte Quelle gebunden ist, darf es an jedem Ort hergestellt und abgefüllt werden und auch „lose“, also über Zapfanlagen, angeboten werden. Im Gegensatz zu Mineralwasser muss es nicht amtlich anerkannt werden.

Volvic mit Auszügen von Tee

Volvic mit Auszügen von Tee

Volvic mit Auszügen von Tee zeichnet sich durch einen Zuckergehalt von ca. 40 g pro Liter aus. Volvic mit Auszügen von Tee weißt somit ähnlich wie Volvic mit Geschmack wenig Kalorien auf.

Mehr über die Sorten von Volvic mit Auszügen von Tee erfahren Sie gleich >hier.

Trinktemperatur

Trinktemperatur

Es empfiehlt sich, das natürliche Volvic Mineralwasser bei Zimmertemperatur oder bei einer Temperatur zwischen 10 ° und 13 ° zu trinken.

 

Trockenrückstand

Trockenrückstand

Der Trockenrückstand ist die Menge an Mineralsalzen, die nach Verdampfen des Wassers vorhanden ist. Wenn der Trockenrückstand kleiner als 500 mg/l ist, spricht man von einem leicht mineralisierten Wasser - während es bei einem Trockenrückstand von mehr als 1500 mg/l als reich an Mineralsalzen bezeichnet wird.

Mit einem Trockenrückstand von 130 mg/l ist das natürliche Mineralwasser von Volvic demnach leicht mineralisiert und kann von Menschen jeden Alters getrunken werden.

 

U

Uran

Uran

Der Uran-Wert von Volvic wird regelmäßig bei den Analysen unserer Wässer durch das Institut SGS Fresenius überprüft und bestätigt. Die Mineral- und Tafelwasserverordnung, unter die Volvic als natürliches Mineralwasser in Deutschland fällt, schreibt für Uran einen Grenzwert von 0,010 mg/Liter vor. Mit ca. 0,002 mg/Liter liegt Volvic nicht nur weit unter dieser festgelegten Höchstgrenze, sondern ist u.a. laut Analysen des SGS Instituts Fresenius auch für die Zubereitung von Babynahrung geeignet.

 

V

Verkehrsbezeichnung

Verkehrsbezeichnung

Unter der Verkehrsbezeichnung versteht man die Bezeichnung der jeweiligen Wassersorte: natürliches Mineralwasser, Quellwasser oder Tafelwasser.

Vulkan

Vulkan

Wenn Gestein tief unten im Erdinneren zu Magma schmilzt und dann aufgrund von hohem Druck an der Erdoberfläche als Lava austritt, spricht man von Vulkanismus – ein Vulkan entsteht.

Neben verschiedenen Formen und Typen unterscheidet man Vulkane grundsätzlich in aktive, inaktive und erloschene Vulkane. Auf der Erde gibt es heute noch tausende von Vulkanen - verglichen mit anderen Kontinenten sind Vulkane bei uns aber eine seltene geologische Struktur. Der Volvic Vulkan, der Puy de Dome in der französichen Auvergne, ist ein erloschener Vulkan und einer der wenigen in Europa.

Mehr zum Volvic Vulkan und seinen besonderen Gesteinsschichten erfahren Sie unter Mineralisierung und in der Animation gleich >hier.

Volvic von A-Z